Zur Hompage Bernd Kebelmann

 

Tastwege – Buch der Berührung



Dieses Buch erzählt sinnlich konkret vom Zauber der Berührung, von der Faszination aller Körperkontakte, die jedem Menschen erlauben, sein Dasein zu begreifen, in den Griff zu bekommen. Es sind sinnliche Texte, taktile Gedichte, tabubrechende Geschichten um das Tasten, den einzigen Ganzkörpersinn, den schwierigsten unserer fünf Sinne, der unser Leben von der Geburt an steuert.
Das Buch beschreibt die Lebensumstände und Erfahrungen eines Menschen, der im Laufe von Jahren gelernt hat, auf den Augenschein zu verzichten. Seine sinnliche, sinnvolle Existenz findet er in der Kraft und Leistung seiner anderen Sinne. Der Tastsinn rückt dabei ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Beziehungen zwischen den Menschen, Selbsterfahrung und Liebe, Sex, Gewalt und Tod sind ohne ihn undenkbar. Die zentrale Rolle des Tastsinns wird für den Leser auf ungewohnte, spannende Weise beschrieben.





<< zurück zu Bildhauer, Ausstellungen, Texte 1989 - 2005






















Letzte Aktuallisierung: 16.03.2016
Besucher: 1342